Joseph Haydn

Trio es-moll Hob.XV:31

 

Johannes Brahms

 Trio Nr. 3 c-Moll op.101

 

Antonin Dvorák

Trio f-Moll op.65

Montag, 19. Februar 2018, 19:30 Uhr, Kongresshaus Rosengarten

 

Europa 4

Musiker aus Belgien, Deutschland und Japan spielen Musik aus Österreich, Deutschland und Tschechien

 

TRIO FRANCONIA

Bart Vandenbogaerde, Violine
Matthias Ranft, Violoncello
Tomoko Ogasawara, Klavier

 

Erstmals seit sehr langer Zeit musizieren wieder Mitglieder der Bamberger Sinfoniker bei den Musikfreunden. Die Streicher sind 1. Konzertmeister bzw. 1. Solocellist dieses berühmten Orchesters; ein Belgier, ein Deutscher, dazu eine Japanerin am Klavier. Ergänzt wird unser internationaler Gedanke durch Komponisten, die als Österreicher auch in Ungarn und England, als Deutscher in Wien oder als Tscheche außer in Prag auch in New York wirkten. Bei vielen Spitzenorchestern sehen es die Verantwortlichen gerne, wenn ihre Orchestermitglieder durch kammermusikalische Aktivitäten ihr Spektrum erweitern. Auch wenn das Trio Franconia noch nicht lange existiert und seine Auftritte (nomen est omen) im Wesentlichen auf Franken beschränkt hat, haben wir es hier mit einer erstklassigen Formation zu tun, die Rezensenten regelmäßig zu enthusiastischen Jubelstürmen veranlasst.

www.tomoko-ogasawara.com

Eintritt 25 €

Freier Eintritt für Mitglieder Musikfreunde, Schüler und Studenten